Kommentar

  • 10.05.2021
  • Schnittstelle

Eine hohe Identifikation mit Studium oder Beruf ist unbestritten positiv. Langfristig müssen Studierende und Beschäftigte aber lernen, ihre Belastbarkeit richtig einzuschätzen. Ein Raubbau am eigenen Körper dient auf Dauer niemandem. Deshalb setzt sich die IG Metall auch dafür ein, dass die Rahmenbedingungen für Studierende passen.

Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall

Wir engagieren uns für faires Entgelt auch im Nebenjob, begrenzte Arbeitszeit, höheres BAföG und vieles mehr. Sei auch Du dabei und bring Dich in den Hochschulgruppen der IG Metall ein. Nur gemeinsam können wir ein gutes Leben für alle gestalten.